Der Weg zur Krippe


Station 3: Engel


Weihnachtsgeschichte

Draußen auf dem Feld hüteten in dieser Nacht Hirten ihre Herden. Da erschien ihnen ein Engel, und Gottes Licht umstrahlte die Hirten. Sie hatten große Angst. Aber der Engel sprach zu Ihnen: „Habt keine Angst! Ich bringe euch eine gute Nachricht, über die ihr euch freuen werdet! Und mit euch wird sich ganz Israel freuen. Heute wurde in Betlehem euer Retter geboren: Christus. Daran könnt ihr ihn erkennen: Er liegt in Windeln gewickelt in einer Krippe.“ Plötzlich war neben dem Engel eine große Schar anderer Engel. Sie lobten Gott und sprachen:


„Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“


Und nun eilt zu den Hirten………





Kurz Andacht


Freut euch im Herrn,

heute ist uns der Heiland geboren.
Heute ist der wahre Friede vom Himmel herabgestiegen.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes Amen

Tagesgebet

Herr, unser Gott,
in dieser hochheiligen Nacht
ist uns das wahre Licht aufgestrahlt.
Lass uns dieses Geheimnis
im Glauben erfassen und bewahren,
bis wir im Himmel
den unverhüllten Glanz deiner Herrlichkeit schauen.
Darum bitten wir durch Jesus Christus.

Antwortpsalm

Heute ist uns der Heiland geboren,
Christus, der Herr.
Singet dem Herrn ein neues Lied, *
singt dem 
Herrn, alle Lande,
singt dem 
Herrn, preist seinen Namen! *
Verkündet sein Heil von Tag zu Tag! 
Heute ist uns der Heiland geboren,
Christus, der Herr.
Erzählt bei den Nationen von seiner Herrlichkeit, *
bei allen Völkern von seinen Wundern!
Der Himmel freue sich, die Erde frohlocke, 
*
es brause das Meer und seine Fülle. 
Heute ist uns der Heiland geboren,
Christus, der Herr.
Es jauchze die Flur und was auf ihr wächst.
Jubeln sollen alle Bäume des Waldes
vor dem 
Herrn, denn er kommt, *
denn er kommt, um die Erde zu richten

Schlussgebet

Herr, unser Gott,
in der Freude über die Geburt unseres Erlösers
bitten wir dich:
Gib uns die Gnade, ihm unser ganzes Leben zu weihen,
damit wir einst Anteil erhalten
an der ewigen Herrlichkeit deines Sohnes,
der mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

 


Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes Amen

Ein Mensch für mich

Wie viele kleine Lichter muss Gott uns ausblasen, bis uns das eine Licht aufgeht: die Freude an Gott, meinem Heiland und Retter. Die Freude, dass er herabgekommen ist zu mir, dass er Mensch geworden ist, nicht bloß ein Mensch wie ich, sondern ein Mensch für mich, mein Heiland. 

(Theo Brüggemann)

 


 

 

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos